Eigentümerwechsel

Der Eigentümerwechsel eines Grundstückes ist grundsätzlich schriftlich und unverzüglich anzuzeigen. Der bisherige Grundstücksbesitzer bleibt solange Gebührenschuldner bis die vollständige Anschrift des neuen Besitzers mitgeteilt worden ist.

Elektro- und Elektronikgerätegesetz

Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten

Das Gesetz verfolgt zwei Ziele: Zum einen soll die Umwelt und damit auch die menschliche Gesundheit vor giftigen Substanzen geschützt werden. Deshalb wird die Verwendung bestimmter Stoffe für die Herstellung von Elektro- und Elektronikgeräten ab Juli 2006 verboten. Zum anderen soll die Menge des anfallenden Elektroschrotts deutlich reduziert werden, um die Umweltbelastung zu verringern und wertvolle Rohstoffe zu bewahren.

Altgeräte müssen von den Herstellern und dem Handel zurückgenommen und nach bestimmten ökologischen Standards entsorgt werden. Dabei steht die Verwertung im Vordergrund.

Die Verbraucher im Verbandsgebiet haben die Möglichkeit, ihre Altgeräte kostenlos auf den Wertstoffhöfen und Umladestationen abzugeben. Über die Bestellkarte aus dem Abfallkalender kann die Abholung von Großgeräten angemeldet werden.

Elektroaltgeräte

Elektroaltgeräte sind gebrauchte elektrische oder elektronische Geräte, die zu ihrem ordnungsgemäßen Betrieb elektrische Ströme oder elektromagnetische Felder benötigen oder diese erzeugen, übertragen sowie messen und die wegen ihres Wertstoff- oder Schadstoffgehaltes getrennt von den anderen Abfällen eingesammelt werden.

Dazu zählen Elektro- und Elektronikgeräte folgender Kategorien: Haushaltgroßgeräte, Haushaltkleingeräte, Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik, Geräte der Unterhaltungselektronik, Beleuchtungskörper, elektrische und elektronische Werkzeuge mit Ausnahme ortsfester industrieller Großwerkzeuge, Spielzeug, Sport- und Freizeitgeräte, Medizinprodukte mit Ausnahme implantierter und infektiöser Produkte, Überwachungs- und Kontrollinstrumente, automatische Ausgabegeräte.

Die Verpflichtung zur Rücknahme und zur umweltverträglichen Verwertung sowie Beseitigung ist im Elektro- und Elektronikgerätegesetz geregelt. So müssen Altgeräte von den Herstellern und dem Handel zurückgenommen werden. 

Die Verbraucher im Verbandsgebiet haben aber auch die Möglichkeit, ihre Altgeräte kostenlos auf den Wertstoffhöfen und Umladestationen abzugeben. Mit der Bestellkarte aus dem Abfallkalender kann die Abholung von Großgeräten angemeldet werden.

Entsorgungsgebühr

Diese Gebühr wird für die einmalige Entleerung eines Restabfall- oder Bioabfallbehälters erhoben.


 

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)...

...ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, gegründet 1992. Seine Verbandsmitglieder sind die beiden Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort nimmt er alle abfallwirtschaftlichen Aufgaben wahr.

Wir geben Hinweise, wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden können und erklären, wie eine Deponie fachgerecht saniert wird und eine Umladestation funktioniert.

Sitemap

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351 40404-0 - info@zaoe.de - mobile Version - Kein Zugang für elektronisch qualifiziert signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente.

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351. 40 40 40 - info@zaoe.de