Identsystem für die Rest- und Bioabfallentsorgung

Das Identsystem wird zur volumenmäßigen Erfassung des Restabfalls und des Bioabfalls genutzt. Die Entleerung der Abfallbehälter wird elektronisch registriert. Die Leerung der Abfallbehälter in das Sammelfahrzeug erfolgt nur, wenn am Abfallbehälter ein Transponder (Mikrochip) montiert worden ist. Jedem Transponder werden eine Behälternummer und eine Kundennummer zugeordnet. Wenn der Abfallbehälter verschwunden ist oder vertauscht wurde bzw. die Behälterangaben nicht stimmen, muss der ZAOE informiert werden, damit es nicht zu einer falschen Gebührenberechnung kommt.


Bitte wählen Sie einen Buchstaben!

 

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)...

...ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, gegründet 1992. Seine Verbandsmitglieder sind die beiden Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort nimmt er alle abfallwirtschaftlichen Aufgaben wahr.

Wir geben Hinweise, wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden können und erklären, wie eine Deponie fachgerecht saniert wird und eine Umladestation funktioniert.

Sitemap

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351 40404-0 - info@zaoe.de - mobile Version - Kein Zugang für elektronisch qualifiziert signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente.

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351. 40 40 40 - info@zaoe.de