Mechanisch-Biologische Behandlung

Bei einer mechanisch-biologischen Behandlung werden so viele wie möglich verwertbare Stoffe aus den Restabfällen ausgeschleust. Das geschieht durch eine Kombination mechanischer und anderer physikalischer Verfahren, z. B. Zerkleinern und Sortieren, mit biologischen Verfahren (Rotte, Vergärung). Je nach Anlagentyp wird der Rest in verschiedene Fraktionen, zum Beispiel einer heizwertreichen und einer ablagerungsfähigen Fraktion, aufgeteilt. Die heizwertreiche Fraktion kann dann als Ersatzbrennstoff in Kraftwerken oder in der Zementindustrie eingesetzt werden.

Mehrwegverpackung

Die Mehrwegverpackung ermöglicht eine mehrfache Nutzung durch Produzenten, Händler und Verbraucher. In privaten Haushalten sind dies Pfandflaschen und Pfandgläser sowie Fässer. Bei Handel und Industrie zählen dazu Europaletten, Container und Gitteboxen.

Mietgebühr

Die Mietgebühr wird für die Nutzung eines Restabfall- und Bioabfall-behälters entrichtet (Abfallgebührensatzung § 5 Absatz (4)).

Mindestentsorgungsgebühr

Zur Sicherung einer ordnungsgemäßen Entsorgung und zur Deckung der Festkosten für die Entsorgung der Restabfälle erhebt der ZAOE eine Mindestentsorgungsgebühr. Diese berechnet sich wie folgt: Für Haushalte: 2 Liter je Einwohner und Woche
Für sonstige Herkunftsbereiche: eine Entleerung des Restabfallbehälters im Quartal

Müllverbrennung

Müllverbrennung – das sind die verschiedenen Verfahren zur thermischen Behandlung von Abfällen. Dabei werden die organischen Schadstoffe vernichtet. Klassisches Beispiel ist die Rostfeuerung. Die im Restabfall enthaltene Energie wird hocheffizient genutzt und z. B. in Strom oder Wärme umgewandelt.


 

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)...

...ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, gegründet 1992. Seine Verbandsmitglieder sind die beiden Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort nimmt er alle abfallwirtschaftlichen Aufgaben wahr.

Wir geben Hinweise, wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden können und erklären, wie eine Deponie fachgerecht saniert wird und eine Umladestation funktioniert.

Sitemap

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351 40404-0 - info@zaoe.de - mobile Version - Kein Zugang für elektronisch qualifiziert signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente.

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351. 40 40 40 - info@zaoe.de