Verbandsdeponie Rennersdorf- Geschlossen

Allgemeines
Lage Nähe Stolpen (Landkreis Sächsische Schweiz)
Fläche ca. 2,1 ha
Nutzung Aufhaldung in einer Talaue der Wesenitz; seit 1978 Ablagerungsstelle für ca. 100.965 m³ Siedlungsabfälle und hausmüllähnliche Gewerbeabfälle; seit Juli 1995 ist ZAOE Eigentümer der Deponie; Schließung der Deponie 1996 aus wirtschaftlichen Gründen
Kosten für den Abschluss gesamt: ca. 1,26 Mio. Euro


Sanierung und Abschluss der Deponie  
1996 Installation eines Grundwasserpegels als Anstrommessstelle
Errichtung einer Speicheranlage für das Sickerwasser
temporäre Abdeckung des Deponiekörpers mit einer Kunststoff-Folie
1999

Errichtung von zwei Grundwasserpegeln

2000

Sanierung des Einlaufes für unbelastetes Niederschlagswasser in die Wesenitz

2001 Endgültige Abdichtung
  • hochverdichtete mineralische Dichtungsschicht
  • darauf: Kunststoffdichtungsbahn
  • darauf: Drainagematte
  • 1,50 m starke Schicht Rekultivierungsboden mit Entgasungsfenster
  • zum Abschluss wird begrünt und das Gelände rekultiviert


Die Deponie war bereits 1996 für die Ablagerung von unbehandelten Restabfällen geschlossen und vorübergehend mit einer Folie abgedeckt worden. Der weitere Betrieb dieser Deponie war für den Verband unwirtschaftlich, da im Raum Sebnitz zu dem damaligen Zeitpunkt zwei Deponien betrieben wurden. Eine Gasbildung im Deponiekörper ist nicht mehr messbar. Am höchsten Punkt der Deponie ist ein Sicherheitsfilter eingebaut. Dabei handelt es sich um einen Schacht, der bis auf die ehemalige Mülloberfläche reicht. Der Schacht ist mit Rindenmulch gefüllt. Damit können eventuell entstehende Gase gebunden werden. Zur Sicherheit führt der ZAOE zweimal im Jahr Gasmessungen durch.

Für die Nachsorge bis zu 30 Jahre nach abgeschlossener Sanierung müssen ca. 2,81 Mio. Euro eingeplant werden.

 

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)...

...ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, gegründet 1992. Seine Verbandsmitglieder sind die beiden Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort nimmt er alle abfallwirtschaftlichen Aufgaben wahr.

Wir geben Hinweise, wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden können und erklären, wie eine Deponie fachgerecht saniert wird und eine Umladestation funktioniert.

Sitemap

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351 40404-0 - info@zaoe.de - mobile Version - Kein Zugang für elektronisch qualifiziert signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente.

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351. 40 40 40 - info@zaoe.de