16.06.2017

Ausschreibung: Verwertung von Bioabfällen

Leistungsgegenstand ist die Übernahme und die ordnungsgemäße Verwertung von Bioabfällen aus der haushaltsnahen Sammlung im Verbandsgebiet des ZAOE. Es handelt sich um Abfälle, die einer Überlassungspflicht nach Kreislaufwirtschaftsgesetz unterliegen und seit dem 1. Januar 2015 getrennt zu sammeln sind. Die Übernahmestelle ist durch den Auftragnehmer zu stellen und im Angebot verbindlich zu benennen.

Die Bioabfälle sind zu verwerten. Die Verwertung kann in einem oder in mehreren aufeinanderfolgenden Verfahrensschritten am Standort der Anlage/an Standorten der Anlagen des Auftragnehmers oder seines Unterauftragnehmers/seiner Unterauftragnehmer erfolgen und ist verfahrensoffen. Der Standort der Anlage ist/die Standorte der Anlage sind im Angebot verbindlich zu benennen.

Der Vertrag beginnt am 1. Oktober 2018 und endet am 30. September 2024. Er kann einmalig um zwei Jahre verlängert werden. Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge ist der 26. Juli, 10.00 Uhr. 

 

Der vollständige Ausschreibungstext kann unter der Rubrik "Aktuelles / Ausschreibungen" nachgelesen werden.


 

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)...

...ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, gegründet 1992. Seine Verbandsmitglieder sind die beiden Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort nimmt er alle abfallwirtschaftlichen Aufgaben wahr.

Wir geben Hinweise, wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden können und erklären, wie eine Deponie fachgerecht saniert wird und eine Umladestation funktioniert.

Sitemap

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351 40404-0 - info@zaoe.de - mobile Version - Kein Zugang für elektronisch qualifiziert signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente.

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351. 40 40 40 - info@zaoe.de