04.01.2021

Entsorgungsprobleme im Winter

Bei frostigen Temperaturen frieren nasse Abfälle im Behälter fest. Darum sollte kurz vor dem Entleerungstermin geprüft werden, ob der Inhalt locker in der Tonne liegt. Falls nicht, muss er von der Tonnenwand gelöst werden. Eine gebührenfreie Nachholung der Leerung oder Gebührenminderung bei unvollständig entleerten Behältern ist satzungsrechtlich nicht möglich.

Grundstückseigentümer sollten auf die Räum- und Streupflicht achten.

Muss eine Entleerung ausfallen, wird diese, soweit die Witterungsbedingungen es zulassen, zeitnah nachgeholt. Dies gilt nicht für die Biobehälter, die generell wöchentlich geleert werden.

Sind Straßen mit den Müllfahrzeugen über einen längeren Zeitraum nicht befahrbar, so sind die Restabfall-, Bio- und Papierbehälter sowie Abfallsäcke an die nächste, durch die Sammelfahrzeuge erreichbare Stelle zu bringen.

Zur Überbrückung dieser Situation können Restabfallsäcke verwendet werden. Diese sind gegen Gebühr bei allen Stadt- und Gemeindeverwaltungen, auf den ZAOE-Wertstoffhöfen, Umladestationen und in der Geschäftsstelle des Verbandes erhältlich. Die Abholung ist mit dem Erwerb der Säcke bereits abgegolten. Hat sich die Wetterlage entspannt und die Müllabfuhr funktioniert wieder, können diese Säcke neben den Restabfallbehältern am Entleerungstag bereitgestellt werden.


 

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)...

...ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, gegründet 1992. Seine Verbandsmitglieder sind die beiden Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort nimmt er alle abfallwirtschaftlichen Aufgaben wahr.

Wir geben Hinweise, wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden können und erklären, wie eine Deponie fachgerecht saniert wird und eine Umladestation funktioniert.

Sitemap

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351 40404-0 - info@zaoe.de - mobile Version - Kein Zugang für elektronisch qualifiziert signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente.

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351. 40 40 40 - info@zaoe.de