Waldhaus  -  2  von  9 zurück   |   weiter

Bildbeschreibung

Die SWIETELSKY Baugesellschaft mbH hat für rund 1.42 Millionen Euro brutto die Deponie Waldhaus endgültig abgedichtet. Bauzeit: März bis Ende August 2007, Förderung der Maßnahme aus den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE)

Das Dichtungssystem besteht aus zwei Lagen mineralische Dichtungsschichten, einer Kunststoffdichtungsbahn und einer Drainmatte als Entwässerungsschicht. Die Kunststoffdichtungsbahn ist 2,5 Millimeter stark und auf beiden Seiten sandrau. Diese sind mit einer Doppelnaht fest zu verschweißen. Zum Schluss kommt eine mindestens einen Meter starke Schicht Rekultivierungsboden darauf, der begrünt wird.


Waldhaus  -  2  von  9 zurück   |   weiter

Bildinformationen

Datum

12.08.2007


Titel

Endgültige Abdichtung


Bildgröße

1608 x 1072 Pixel


aug2007_8_klein (jpg, 256 kB)

 

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)...

...ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, gegründet 1992. Seine Verbandsmitglieder sind die beiden Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort nimmt er alle abfallwirtschaftlichen Aufgaben wahr.

Wir geben Hinweise, wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden können und erklären, wie eine Deponie fachgerecht saniert wird und eine Umladestation funktioniert.

Sitemap

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351 40404-0 - info@zaoe.de - mobile Version

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351. 40 40 40 - info@zaoe.de