22.06.2020

Überprüfung von Transpondern an Papierbehältern

Die Abfallbehälter für Altpapier (Blaue Tonne) müssen jeweils einem Grundstück zugeordnet sein. Deshalb sind sie mit Transpondern ausgerüstet. Zur reibungslosen Abfallentsorgung müssen diese vorhanden und intakt bzw. deren Zuordnung zu Behälter und Grundstück dem ZAOE bekannt sein.

Erneute Auswertungen der Entsorgungstouren in der Region Weißeritzkreis haben ergeben, dass Abfallbehälter ausgestellt sind, die nicht den oben genannten Anforderungen entsprechen.

Aus diesem Grund wird der aktuell beauftragte Entsorger (Alba Sachsen GmbH) am jeweiligen Leerungstag vom 1. Juli an den Schüttstopp am Sammelfahrzeug aktivieren. Dies hat zur Folge, dass die Behälter, die keinen bzw. einen defekten Transponder haben oder nicht zuordenbar sind, nicht geleert werden.

Die betroffenen Bürger melden sich dann bitte umgehend beim ZAOE. Nur kann sichergestellt werden, dass der Behälter beim nächsten Entleerungstermin ordnungsgemäß geleert wird.

Bei Bedarf kann angefallenes Altpapier gebührenfrei auf den Wertstoffhöfen des ZAOE abgegeben werden.


Pressearchiv ab 2000


bildarchiv

Pressebilder vom Zweck­verband finden Sie in unserem Bildarchiv

 

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)...

...ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, gegründet 1992. Seine Verbandsmitglieder sind die beiden Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort nimmt er alle abfallwirtschaftlichen Aufgaben wahr.

Wir geben Hinweise, wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden können und erklären, wie eine Deponie fachgerecht saniert wird und eine Umladestation funktioniert.

Sitemap

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351 40404-0 - info@zaoe.de - mobile Version - Kein Zugang für elektronisch qualifiziert signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente.

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351. 40 40 40 - info@zaoe.de