28.04.2020

Wertstoffhöfe auf den Umladestationen weiterhin geschlossen

Die Wertstoffhöfe auf den Umladestationen in Freital, Gröbern und Kleincotta bleiben weiterhin für die privaten Anlieferer geschlossen.

Auf dem Gelände befindet sich jeweils eine Umladestation, in der die Restabfälle von den Müllfahrzeugen in Großraumcontainer umgeladen werden. Diese müssen dann tagaktuell zu den Verbrennungsanlagen in Leuna und Zorbau transportiert werden.

Oberste Aufgabe des Zweckverbandes ist es, in der schwierigen Situation mit dem vorhandenen Personal die öffentliche Müllabfuhr abzusichern.

Alle anderen Wertstoffhöfe in Altenberg, Dippoldiswalde, Großenhain, Groptitz, Gröbern, Neustadt, Nossen, Pirna und Weinböhla haben wieder geöffnet. Die aktuellen Öffnungszeiten sind in der Rubrik Aktuelles/News veröffentlicht.


Pressearchiv ab 2000


bildarchiv

Pressebilder vom Zweck­verband finden Sie in unserem Bildarchiv

 

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE)...

...ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband, gegründet 1992. Seine Verbandsmitglieder sind die beiden Landkreise Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Dort nimmt er alle abfallwirtschaftlichen Aufgaben wahr.

Wir geben Hinweise, wie Abfälle vermieden und richtig entsorgt werden können und erklären, wie eine Deponie fachgerecht saniert wird und eine Umladestation funktioniert.

Sitemap

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351 40404-0 - info@zaoe.de - mobile Version - Kein Zugang für elektronisch qualifiziert signierte sowie für verschlüsselte elektronische Dokumente.

© dsl factory - all rights reserved - ZAOE - Tel. 0351. 40 40 40 - info@zaoe.de